Dominik Witzke

Lehrbeauftragter für Interface Design und Digital Culture
Hochschule für Gestaltung
Schwäbisch Gmünd

Dominik Witzke absolvierte bis 2014 erfolgreich seinen Bachelor- und Masterabschluss an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd im Bereich Interaktionsgestaltung. Seit seinem Abschluss lehrt er dort mit großer Begeisterung im Fachbereich Kommunikationsgestaltung die Fächer Interface Design und Digital Culture.

Neben dieser Tätigkeit arbeitet er hauptberuflich bei dem Interaktions- und Service Design Büro IXDS GmbH in München und entwickelt dort nutzer- und erlebniszentrierte Software. Mit dem Schwerpunkt auf embedded Systems realisiert er dort digitale Produkte und Services für namhafte Kunden wie BSH Hausgeräte oder BHCS.

Aufgrund eines Studienprojekts stieß Dominik Witzke im Jahr 2011 zu Prof. Ralf Dringenberg und Prof. Anja Stöffler hinzu. Im Studententeam übernahm er die Verantwortung für die Entwicklung und Realisierung der Applikation und der LED-Medienfassade der an verschiedenen Orten gezeigten und ausgezeichneten Retrospektive-Ausstellung Moving Types. Nach erfolgreichem Projektende blieb er beständiger Mitarbeiter im Team und unterstützte die Kuratoren auch bei weiteren Ausstellungsorten.

Dominik Witzke